Es wird kälter
Der erste Schnee ist da – auch in den Großstädten

Der erste Schnee rieselt in den Großstädten - noch nicht in Flocken, aber in dicken Tropfen. In höher gelegenen Regionen kamen derweil schon so manche Auto- und vor allem Brummifahrer ins Rutschen.
  • 0

HB BERLIN/WUNSIEDEL/HOF. In München, Hamburg, Dresden und Magdeburg gab es in der Nacht zum Mittwoch Schneeregen. Auch in Braunschweig und in Potsdam kamen es erste Schneetropfen vom Himmel. Deshalb war es aber vielerorts glatt, nass oder matschig. Größere Schäden oder Unfälle seien nicht entstanden, berichteten die Polizeibehörden.

Zumindest in den Bergen hatte es aber schon in den letzten Tagen geschneit. Alleine im Harzgebirge meldete der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Dienstag 43 Zentimeter Neuschnee. In den Alpen und im Hochtaunus rechneten Meteorologen bis zum Mittwochvormittag sogar mit einer zehn Zentimeter starken Schneedecke. Aber auch im baden- württembergischen Bergland sollten "ein paar Zentimeter" neuer Schnee fallen.

In der vergangenen Nacht machten schneebedeckte Fahrbahnen insbesondere an den Steigungen des Fichtelgebirges und Frankenwaldes zahlreichen Kraftfahrern zu schaffen. Wie die Polizei der Einsatzzentrale Oberfranken am frühen Mittwochmorgen mitteilte, waren auf der B 303 am "Silberhaus-Berg", zwischen Tröstau und Fichtelberg, insgesamt zwölf Lastwagen auf der schneebedeckten Straße stecken geblieben. Die Bundesstraße musste in Richtung Bad Berneck kurzfristig gesperrt werden. Ähnlich war die Lage am "Schlagberg" auf der B 173 bei Straßdorf im Landkreis Hof.

Dort hingen vier Brummifahrer mit ihren schweren Lastzügen an den Steigungen in Fahrtrichtung Kronach fest. Ein Lkw war von der Fahrbahn gerutscht und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Erst nachdem auf beiden Bundesstraßen die Winterdienste vordringlich die Steigungen gestreut hatten, entspannte sich die Situation und der Verkehr floss wieder.

Seite 1:

Der erste Schnee ist da – auch in den Großstädten

Seite 2:

Kommentare zu " Es wird kälter: Der erste Schnee ist da – auch in den Großstädten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%