EU plant Grippe-Gipfel
Schweinegrippe erreicht Europa

In Spanien ist der erste Schweinegrippe-Fall in Europa aufgetreten. Bei weiteren 17 Personen besteht der Verdacht auf eine Ansteckung. Die Europäische Union plant wegen der Krankheit eine Reihe von Krisensitzungen. Die Weltgesundheitsorganisation könnte zudem noch heute das Gefahrenniveau der Grippe für eine Pandemie anheben.

HB MADRID. Bei einem kürzlich aus Mexiko nach Spanien zurückgekehrten Patienten sei der mutierte Schweinegrippeerreger vom Typ H1N1 nachgewiesen worden, teilte Gesundheitsministerin Trinidad Jiménez am Montag in Madrid mit. Überprüft würden zudem 17 weitere Verdachtsfälle. Alle Betroffenen hatten sich den Angaben zufolge zuvor in Mexiko aufgehalten. Das Außenministerium in Madrid erließ eine Reisewarnung für Mexiko..

In Mexiko wurde bisher in 22 von etwa 100 Grippe-Todesfällen das Virus nachgewiesen. In den USA und Kanada gab es mehrere Ansteckungen, aber bislang keine Toten.

Die bedrohliche Ausbreitung der Schweinepest in Amerika hat inzwischen auch die EU-Spitze alarmiert. Geplant sind eine Serie von Krisensitzungen. EU-Gesundheitskommissarin Androulla Vassiliou reiste am Montag nach Luxemburg, um mit den EU-Außenministern über mögliche Schutzvorkehrungen zu sprechen. Für den Nachmittag wurde außerdem ein Treffen von Gesundheitsexperten der 27 Euro-Mitgliedstaaten in Brüssel einberufen. Voraussichtlich am Donnerstag würden dann die EU-Gesundheitsminister zu einer Sondersitzung zusammenkommen, teilte die tschechische EU-Ratspräsidentschaft mit.

EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso erklärte: „Die EU-Kommission verfolgt die Entwicklung sehr genau.“ Bislang scheine die Seuche aber auf den amerikanischen Kontinent begrenzt zu sein. Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Günter Gloser, sagte bei seiner Ankunft zum Außenministertreffen in Luxemburg: „Wir haben noch keine Hinweise, dass deutsche Bürger auch betroffen sind.“

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zog derweil ein Expertentreffen vor. Die Grippespezialisten sollten sich nach einer ersten Krisensitzung vom Samstag erst am morgigen Dienstag wieder treffen. Nun wurden die Beratungen jedoch noch für heutigen Montagnachmittag anberaumt, wie WHO-Sprecher Dick Thompson erklärte. Die WHO wolle mit der Expertensitzung klären, wie auf die steigende Fallzahl zu reagieren sei. Auch die EU hat eine Serie von Krisensitzungen einberufen.

Seite 1:

Schweinegrippe erreicht Europa

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%