Fahrverbot droht
Xavier Naidoo beim Drängeln erwischt

Popstar Xavier Naidoo (34) soll beim Drängeln auf der Autobahn in eine Radarfalle gerast sein. Möglicherweise ist damit bald sein Lappen weg. Denn sein Sünderkonto in Flensburg ist schon ziemlich voll.

HB MANNHEIM. Der Mannheimer („Nicht von dieser Welt“) sei mit seinem Porsche zu dicht aufgefahren, bestätigte die Mannheimer Anwaltskanzlei Naidoos am Mittwoch eine entsprechende Meldung der Online-Ausgabe der „Bild“-Zeitung.

Nach den Regeln des Flensburger Bußgeldkatalogs droht Naidoo ein Punkt in der Verkehrssünderkartei, eine Geldstrafe ­ und möglicherweise sogar Führerschein-Entzug. Denn nach Angaben seiner Rechtsvertreter hat Naidoo bereits 17 Punkte - und bei 18 Punkten wird der Führerschein entzogen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%