Fast alle Bürger betroffen
Das ändert sich 2006

Das neue Jahr 2006 mit einer Reihe wichtiger Änderungen an. Sie betreffen viele Bereiche und damit auch fast alle Bürger.

Steuern/Abschreibungen

Für Häuslebauer und Käufer von selbst genutztem Wohneigentum fällt die Eigenheimzulage weg. Dies gilt für all jene, die nach dem 1. Januar 2006 mit dem Bau beginnen oder den notariellen Kaufvertrag abschließen. Die Regierung sieht die Abschaffung der Eigenheimzulage im Rahmen "des umfassenden Abbaus nicht mehr gerechtfertigter steurlicher Subventionen".

Für Mietwohngebäude im Privatvermögen entfällt die Möglichkeit der degressiven Abschreibung. Vermietete Immobilien, die nach dem 31. Dezember 2005 errichtet oder erworben werden, können dann nur noch in gleich bleibenden Jahresbeträgen abgeschrieben werden. Der Abschreibungssatz beträgt zwei Prozent.

Steuerfreibeträge für Heirats- und Geburtsbeihilfen des Arbeitgebers, für Übergangsgelder und Übergangsbeihilfen sowie für Abfindungen an Arbeitnehmer entfallen. Bei Entlassungsabfindungen und Übergangsgeldern, die künftig wie Arbeitslohn voll versteuert werden müssen, gibt es aber aus Gründen des Vertrauensschutzes eine Übergangsregelung: Diese greift, wenn Ansprüche auf Abfindungen vor dem 1. Januar 2006 entstandenen sind und dem Arbeitnehmer die Abfindungszahlung vor dem 1. Januar 2008 zufließt. Für die Berechnung der Steuer wird die Zahlung über einen Zeitraum von fünf Jahren verteilt, was die Steuerbelastung für den Betroffenen reduziert. Das geltende Recht gilt auch dann fort, wenn eine Kündigungsschutzklage vor dem 1. Januar 2006 erhoben wurde.

Bei Steuerstundungsmodellen wie Medien- oder Windkraftfonds werden die Verlustverrechnungsmöglichkeiten eingeschränkt. Verluste aus meist gewerblich organisierten Steuersparmodellen können nur noch mit späteren positiven Einkünften aus derselben Einkunftsquelle verrechnet werden. Dies gilt rückwirkend zum 11. November 2005.

Seite 1:

Das ändert sich 2006

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%