Fehlkalkulation
US-Post vernichtet Millionen Simpsons-Briefmarken

Nein! Zum 20. Geburtstag der Simpsons brachte die US-Post eine Sonderauflage mit den Konterfeis der gelben Familie auf den Markt – und verschätzte sich total. Nun müssen fast 700 Millionen Exemplare eingestampft werden.
  • 1

WashingtonDas nennt man wohl eine krasse Fehlplanung: Die US-Post ist auf sage und schreibe 682 Millionen Briefmarken mit den Konterfeis der „Simpsons“ sitzen geblieben. Die Sondermarken waren zum 20. Geburtstag der amerikanischen Kultserie im Jahr 2009 herausgebracht worden.

Von der Auflage von einer Milliarde Marken mit den Köpfen von Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie wurden am Ende jedoch nur 318 Millionen verkauft, wie aus einem Bericht der Aufsichtsbehörde des staatlichen US Postal Service vom Dienstag hervorgeht. Die unverkauften Marken der gelben Zeichentrick-Familie wurden eingestampft.

Und das war nicht der einzige Patzer der Staatspost: Von 500 Millionen gedruckten Briefmarken mit Flaggenmotiven wurden sogar nur 120 Millionen verkauft. Insgesamt wanderte in den Geschäftsjahren 2009 und 2010 jede dritte Sondermarke am Ende in den Schredder.

Die Post-Aufseher monierten in dem jetzt hochgekochten Bericht, dass durch die Überproduktion der „Simpsons“-Marken unnötige Kosten von 1,2 Millionen Dollar (1 Mio Euro) entstanden seien. # dpa-Notizblock

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Fehlkalkulation: US-Post vernichtet Millionen Simpsons-Briefmarken"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Was ich hierran nicht verstehe: Wenn es eine 44 Cent MArke ist, die auch 44 Cent kostet un wohl unbegrenzt gültig ist, warum verkaufe ich die nicht weiter für Briefe? Als Verbraucher ist mir relativ egal welche Marke ich auf den Umschlag klebe.
    Ist das Wegwerfen hier nicht erst die Verschwendung?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%