Festnahme
Polizei beendet Geiselnahme in Paris

Zwei bewaffnete Bankräuber haben in der Pariser Vorstadt Rungis sechs Menschen in ihre Gewalt gebracht und mehrere Stunden festgehalten.

HB PARIS. Die Geiselnahme in einer Pariser Bank ist am Dienstag von der Polizei gewaltsam beendet worden. Keine der zeitweise sechs Geiseln sei verletzt worden, teilten die Beamten mit.

Eliteeinheiten hatten am Nachmittag die Zweigstelle der französischen Bank Credit Lyonnais in einem Vorort der französischen Haupstadt gestürmt. Sie befreiten drei Geiseln und nahmen die beiden Täter fest.

Drei Frauen waren zuvor bereits von den Räubern freigelassen worden. Die bewaffneten Täter hatten die Bank in Rungis am Morgen überfallen. Unter den Geiseln waren vier Angestellte und zwei Bankkunden. Kurz nach dem Überfall waren nach Aussagen von Augenzeugen die Rollgitter der Bank heruntergefahren worden, so dass niemand fliehen konnte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%