Feuer
Schwarze Wolke über London

Nach einem Brand in Ostlondon liegt eine dunkle schwarze Riesenwolke über der Stadt. Zunächst waren Augenzeugen von einer Explosion ausgegangen – direkt war die Panik an den Märkten zu spüren. Doch die Polizei gibt Entwarnung.

HB LONDON. Die Polizei ging nicht von einem Anschlag aus und teilte mit, sie stufe das Feuer in einem Industriegebiet im Osten der Stadt als „normalen Brand“ ein. „Nichts weist daraufhin, dass es sich um etwas anderes als ein Feuer handelt“, sagte der Polizeisprecher. Er sagte nichts zur Ursache des Brandes im Stadtteil Stratford. Die Feuerwehr rückte mit sechs Einsatzfahrzeugen an. Zudem waren zwei Rettungswagen im Einsatz. Scotland Yard prüfe derzeit jedoch, ob es sich um eine terroristische Tat handelt.

Ängste vor einem Attentat sorgten kurzzeitig für sinkende Kurse an der Londoner Börse und im europäischen Aktienhandel, als britische Medien unter Berufung auf Augenzeugen von einer mächtigen Explosion berichteten.

Die Feuerwehr eilte mit acht Löschzugen und mehr als 40 Einsatzkräften zu der Brandstelle. Der Hintergrund des Brandes war bislang völlig unklar. Das Feuer entstand nach Angaben der BBC in Stratford, die Rauchwolke war kilometerweit bis in die Innenstadt zu sehen. Eine Augenzeugin berichtete, es sei vermutlich keine Explosion gewesen, sie habe nichts gehört. Stratford liegt nicht weit von dem Areal entfernt, auf dem 2012 die Olympischen Spiele stattfinden sollen.

Die britische Hauptstadt war zuletzt im Juni Ziel eines Anschlags. Die Polizei konnte die in zwei Autos in der Innenstadt versteckten Sprengsätze damals rechtzeitig entschärfen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%