Feuerwehrgewerkschaft fordert strengere Vorschriften
Noch drei Menschen nach Gasexplosion vermisst

Einen Tag nach der Gasexplosion bei Brüssel werden noch immer drei Menschen vermisst. 50 Verletzte befinden sich weiterhin in kritischem Zustand.

HB BERLIN. Nach der Gasexplosion im belgischen Ghislenghien (Gellingen) werden noch immer drei Menschen vermisst. 50 Verletzte seien noch immer in kritischem Zustand, teilten die Behörden mit. Bei dem Unglück waren am Freitag 15 Menschen getötet und 120 verletzt worden.

Die Gewerkschaft der Feuerwehren forderte am Samstag strengere Vorschriften und bessere Überprüfungen von Gaspipelines, vor allem wenn diese unter Arealen verliefen, auf denen Bauarbeiten verrichtet würden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%