Filmfehler in „Casino Royale“
Auch James Bond ist nicht perfekt

James Bond steigt in sein Luxusauto. Was er nicht bemerkt: In seiner Autotür spiegelt sich eine Menschenmenge. Es ist die Filmcrew, die ein unfreiwilliges Selbstporträt hinterließ. Schon kurz nach dem Kinostart haben aufmerksame Zuschauer eine rekordverdächtige Zahl an Fehlern in „Casino Royale“ gefunden.

HB SCHWÄBISCH GMÜND. Trotz 72 Millionen Dollar Produktionskosten hat der Kinoerfolg „Casino Royale“ etliche handwerkliche Mängel, unlogische Sequenzen und Schlampereien. Wer es genau wissen will, was alles beim neuen James Bond schief gegangen ist, findet auf der größten Filmfehler-Webseite www.dieseher.de eine genaue Beschreibung.

Webseitenbetreiber und Filmkenner Oliver Pauser kann sich kaum erinnern, wann bei einem Spielfilm so viele Fehler in so kurzer Zeit aufgefallen sind. Wenige Tage nach dem deutschen Kinostart haben die Nutzer von dieseher.de schon 13 Mängel bei „Casino Royale“ identifiziert. „Nur 'Herr der Ringe: Die Gefährten' war genauso schlampig“, erinnert sich Pauser.

In einer anderen Szene sieht man den Herzschlag von Vesper Lynd, die gerade eben gestorben sein sollte. Mehrfach kommen so genannte Kontinuitätsfehler vor. Beispielsweise ist in kurzer Folge eine Autotür erst geöffnet, dann geschlossen und wieder geöffnet, ohne dass ein Akteur den Finger krumm gemacht hätte.

Je länger ein Film in den Kinos läuft oder auf DVD zu haben ist, desto mehr Filmfehler fallen den aufmerksamen Zuschauern auf. Nach Einschätzung von Pauser hat Casino Royale durchaus Chancen, einer der fehlerhaftesten Filme zu werden. Bei dieseher.de hält aktuell „Herr der Ringe“ mit 81 Mängeln die Spitzenposition.

Die Internetseite dieseher.de ist Deutschlands größte Community für Filmfehler. Über 1 000 Filmfreunde haben online rund 8 800 Fehler beschrieben. Jeder Nutzer kann eigene Beobachtungen melden oder im Forum mitdiskutieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%