Finanzierung geklärt
Wiederaufbau des WTC rückt näher

Fünf Jahre nach dem Attentat auf das New Yorker World Trade Center können bald die Bagger auf "Ground Zero" anrücken. Nach Gesprächen zwischen Pächter Larry Silverstein und den Behörden steht den geplanten Neubauten nun nichts mehr im Wege.

HB NEW YORK. Silverstein erklärte am Dienstag, er habe allen Bedingungen der Behörden für die Neubauten zugestimmt. Demnach wird der Investor vier Bürogebäude errichten. Den 540 Meter hohen „Freedom Tower“ werde er dann der Hafenbehörde überlassen, der das Gelände gehört. Auch die Finanzierung sei geklärt. Silverstein zufolge könnten die Bauarbeiten beginnen, sobald die Behörde den Vertrag unterschreibt. Dies könnte am Mittwoch geschehen, sagte der Gouverneur des Bundesstaates New York, George Pataki.

Die Zwillingstürme des World Trade Center waren bei den Attentaten mit entführten Flugzeugen am 11. September 2001 zerstört worden. Dabei kamen fast 3000 Menschen ums Leben. Seitdem ist das Gelände in Manhattan unbebaut.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%