Flug abgebrochen
Lufthansa-Maschine landet mit Motorschaden

Großer Schreck kurz nach dem Start einen Lufthansa-Maschine: Flammen treten aus einem der Triebwerke aus. Augenzeugen berichten von einer Explosion. Die Maschine muss ihren Flug abbrechen.
  • 3

HelsinkiEin Lufthansa-Flugzeug mit Ziel Frankfurt/Main ist am Samstagabend kurz nach dem Start in Helsinki wegen eines Motorschadens wieder zurückgekehrt und gelandet. Wie der Rundfunksender YLE berichtete, fiel nach Augenzeugenberichten eines der Triebwerke aus. Nach dem Start vom dem Flugplatz Helsinki Vantaa seien Flammen zu sehen sowie eine Explosion zu hören gewesen.

Auf dem internationalen Flughafen der finnischen Hauptstadt wurde Großalarm für eine Notlandung ausgelöst. Das im Linienverkehr nach Frankfurt eingesetzte Flugzeug konnte nach Angaben des Senders nach etwa einer halben Stunde ohne Probleme wieder in Vantaa landen. Die Passagiere des Fluges LH 851 seien auf andere Maschinen umgebucht worden.

Wie es zu dem Triebwerksschaden kam und welche Teile der Maschine beschädigt wurden, war zunächst nicht bekannt. Die Fluggesellschaft kündigte an, die Ursache zu untersuchen. Wann die Ergebnisse vorliegen, war nach Angaben eines Lufthansa-Sprechers vom Sonntag unklar.


Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Flug abgebrochen: Lufthansa-Maschine landet mit Motorschaden"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Mal von dem Unfall abgesehen: jeder Flug mit LH beweist, dass neurotische Sparzwänge und Orientierungslosgkeit diese arrogante Luftlinie zwar nicht von ihrem äusserst hohen Ross heruntergeholt, wohl aber für eine nicht endende Kette von Peinlichkeiten und Kundenschikanen geführt haben. Dieser Unfall ist ein Omen und sollte die Aktionäre veranlassen, das Management auszutauschen - wenn es die Kunden nicht durch Abstimmung mit den Flügeln schaffen.

  • Airbus A 321

  • Dürfen wir Lufthansa-Nutzer auch wissen welchen Fabrikatnamen dieses Flugzeug trägt (also wahrscheinlich Airbus oder Boeing?). Auch wenn das wohl nicht so wichtig wäre, es würde guten Journalismus auszeichnen, meine ich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%