Flugausfälle in Frankfurt und Berlin
Schnee behindert Flugverkehr

Wegen heftigen Schneetreibens ist es am Montag am größten deutschen Flughafen in Frankfurt zu zahlreichen Flugausfällen und Verspätungen gekommen.

HB FRANKFURT. 91 Flüge seien wegen des schlechten Wetters komplett gestrichen worden, sagte eine Sprecherin des Flughafenbetreibers Fraport am Nachmittag. Hauptsächlich seien Inlandsflüge der Lufthansa betroffen. Weitere 20 Flüge seien auf andere Flughäfen umgeleitet worden. Die Flugzeuge mussten vor dem Start zunächst enteist werden, dann wurde der Schnee von den Bahnen geräumt.

Derzeit verspäten sich die Starts in Frankfurt noch um etwa 20 Minuten. Die Lage normalisiere sich langsam.

Auch in Berlin, wo es bis Montag Nachmittag ununterbrochen geschneit hatte, wurden mehrere Flüge gestrichen. Vornehmlich betroffen waren Flugverbindungen nach Frankfurt, München und nach Köln/Bonn. Flugzeuge aus Süddeutschland landeten mit 30 bis 40 Minuten Verspätung, sagte eine Sprecherin der Berlin Brandenburg Flughafen Holding.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%