Flugzeugunglück in Moskau
Hollande und Lagarde trauern um Total-Chef

Vor einer Woche war Christophe de Margerie, Chef des Mineralölriesen Total, verunglückt, zur Trauer-Zeremonie in Paris kamen nun Größen aus Politik und Wirtschaft, darunter Präsident Hollande und IWF-Chefin Lagarde.
  • 1

ParisBei einer Trauerfeier haben Verantwortliche aus Politik und Wirtschaft Abschied von dem vor einer Woche bei einem Flugzeugunglück in Moskau gestorbenen Total-Chef Christophe de Margerie genommen.

An der Zeremonie in der Pariser Kirche Saint-Sulpice zum Gedenken an den langjährigen Chef des französischen Mineralölriesen nahmen am Montag unter anderem Frankreichs Staatschef François Hollande, sein Premier Manuel Valls und mehrere Minister teil. Anwesend waren auch die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), die Französin Christine Lagarde, und mehrere Unternehmenschefs.

Margerie war vor einer Woche ums Leben gekommen, als sein Privatflugzeug beim Start am Flughafen Moskau-Wnukowo mit einem Schneepflug kollidierte. Neben dem 63-jährigen Spitzenmanager kamen bei dem Unglück auch die drei Besatzungsmitglieder ums Leben. Margerie wird am Dienstag im engsten Kreis auf dem Friedhof von Kairon in der Gemeinde Saint-Pair-sur-Mer am Ärmelkanal beigesetzt.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Flugzeugunglück in Moskau: Hollande und Lagarde trauern um Total-Chef"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ich weiß nicht wie es Ihnen geht, liebe HB-Leser, aber ich werde weiterhin den Eindruck nicht los, als wenn es bei dem tragischen Tod von Total-Chef de Margerie nicht mit rechten Dingen zugegangen ist.

    Wie merkwürdig von allen Seiten zur Tagesordnung übergegangen wird ...

    ... tzzz, tzzzz

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%