Frankreich: Festnahmen nach Attacke auf Gymnasium

Frankreich
Festnahmen nach Attacke auf Gymnasium

Am vergangenen Donnerstag schoss ein Schüler in einem französischen Gymnasium um sich und verletzte mehrere Menschen. Die französische Polizei konnte nun einen ihr bekannten Minderjährigen und seinen Bruder festnehmen.
  • 1

GrasseNach der blutigen Schuss-Attacke eines Schülers an einem südfranzösischen Gymnasium hat die Polizei einen Bekannten und dessen Bruder festgenommen. Beide kamen in Polizeigewahrsam, wie die Staatsanwaltschaft von Grasse am Freitag mitteilte. Die mögliche Rolle des ebenfalls minderjährigen Bekannten des Schützen bei der Vorbereitung oder Ausführung der Tat müsse noch geklärt werden, hieß es. Der Schüler hatte am Donnerstag in Grasse das Feuer eröffnet und den Schulleiter sowie mehrere Mitschüler verletzt. Der nach unterschiedlichen Quellen 16 oder 17 Jahre alte Angreifer trug mehrere Waffen bei sich und wurde festgenommen, er ist weiter in Polizeigewahrsam. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft antwortet er auf die Fragen der Ermittler.

Die Tat hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft keinen terroristischen Hintergrund. Der Jugendliche soll hingegen ein schlechtes Verhältnis zu Mitschülern gehabt haben. Die Waffen stammen nach Informationen des Fernsehsenders BFMTV aus dem Besitz des Vaters und des Großvaters des Schülers. Der Jugendliche hatte eine Schrotflinte, mehrere Handfeuerwaffen und eine Trainingsgranate dabei. Der Fall erregte in Frankreich großes Aussehen, da Schussattacken von Schülern äußert selten sind.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Frankreich: Festnahmen nach Attacke auf Gymnasium"

Alle Kommentare
  • Ich habe noch nie für eine Politische Person gekämpft sondern nur immer um die Sache, den Weg(nach rechts), den eine Politik vertritt/einschlägt.
    Trump,Putin(in die zwei bin ich schon fast verliebt), Brexit, Le Pen, AfD, Wilders(geile Frisur,aber blond-das ist wichtig) usw......all diese Parteien und Personen vertreten eine ganz bestimmte politische Richtung...die Richtung der Bilateralen Beziehungen unter selbstbewussten und selbstbestimmten Völker/Nationen.
    Das Gegenteil von der Grünsozialistischen Merkel-EU eben. Die setzt auf eine grenzenlose und werte-kulturlose Multilateriale Zusammenarbeit von irgendwelchen selbsternannten Eliten. Eliten, die nichts anderes sind als ein macht- und geldgieriges lenkendes Establishment (zb. Bilderberger, UN, Geroge Soros usw.)

    ."Herr Max Marx08.02.2017, 10:50 Uhr
    @ Marc Hofmann
    Selten so einen unqualifizierten Unsinn gelesen!!!
    was schreibst du für einen rechten Unsinn.erst mal informieren ... bevor du Märchen postest."

    @Max Marx
    ich poste keine Märchen,
    sondern nur die Wahrheiten über die grünsozialistische Merkelregierung
    Deshalb sperrt mich das HBO auch nicht, und hat auch keine Einwende wegen meiner andauernden AFD Werbung!!!!!!!!.
    Was wäre ich froh, wenn wir so lupenreine Demokraten wie Putin oder Trump an der Macht hätten.
    Aber wir haben nur einen zaudernden Hosenanzug.
    Danke

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%