Aus aller Welt
Fünf Tote bei Wohnhaus-Brand

Bei einem Brand in einem Jülicher Wohnhaus sind in der Nacht zum Donnerstag fünf Menschen gestorben, ein zwei Jahre altes Kind schwebt noch in Lebensgefahr.

HB JÜLICH. Bei den Toten handele es sich um einen 31 Jahre alten Mann und seine 31 Jahre alte Frau sowie ihre fünf und drei Jahre alten Kinder, sagte ein Sprecher der Polizei in Jülich. Außerdem sei eine 82-Jährige dem Brand zum Opfer gefallen. Ein Zwei Jahre altes Kind der Familie lebe dagegen entgegen ursprünglichen Angaben. „Es wird derzeit in einem Krankenhaus reanimiert und wir haben Grund zur Hoffnung, dass es durchkommt“, sagte der Sprecher.

Das Feuer in der Jülicher Innenstadt sei gegen 03.00 Uhr ausgebrochen und von einem Anwohner bemerkt worden, der die Feuerwehr verständigt habe. Das Feuer, das in den Kellerräumen des Mehrfamilienwohnhauses ausgebrochen sei, sei gelöscht. Die Brandursache sei noch nicht bekannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%