Fünf Vermisste
Türkischer Frachter im Marmara-Meer gesunken

HB ISTANBUL. Ein türkischer Frachter mit neun Mann Besatzung ist in der Nacht zum Mittwoch im Marmara-Meer gesunken. Vier Besatzungsmitglieder wurden gerettet. Fünf weitere, darunter der Kapitän der „Haci Ibrahim“, kamen vermutlich ums Leben. Sie gelten als vermisst, wie türkische Medien berichteten. Als die Retter des Küstenschutzes an der Unglücksstelle eintrafen, trieben nur noch ein Floß und Rettungsringe auf dem Wasser. Das mit 1250 Tonnen Düngemitteln beladene 69 Meter lange Schiff war auf dem Weg in die Schwarzmeerstadt Samsun.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%