Für 250 000 Euro
Spottschriften auf den Papst versteigert

Bei einer Auktion auf Schloss Hagenburg in Niedersachsen haben illustrierte Spottschriften des Reformators Martin Luther auf den Papst, den Schätzpreis um das Hundertfache überstiegen. Die in Buchform erschienenen zehn Holzschnitte aus der Werkstatt von Lucas Cranach aus dem Jahr 1545 wurden für 250 000 Euro versteigert.

HB HAGENBURG. Der im Katalog genannte Schätzpreis betrug lediglich 2500 Euro. Nach der Versteigerung am Wochenende kamen im Auktionshaus dennoch Zweifel auf, ob der Erlös nicht zu niedrig ist. „Vielleicht ärgern wir uns noch, und s ist zwei Millionen wert“, sagte Auktionator Karl-Heinz Frantz am Montag in Hagenburg. Die Käuferin der Spottschriften sei eine Frau aus dem Frankfurter Raum. Auktionator Frantz, der auch Geschäftsführer des Auktionshauses Schloss Hagenburg ist, will das wertvolle Buch nun persönlich bei der Käuferin abliefern.

Die historischen Blätter zeigen unter anderem den Papst - damals war Paul III. im Amt - mit Eselskopf und auf einem Wildschwein reitend. Papst Leo X. hatte 1521 einen Bann über Luther (1483-1546) verhängt. Der Theologe, dessen Wirken zur Gründung der protestantischen Kirchen führte, wurde aus der römischen Kirche ausgeschlossen.

Frantz sagte, er sei sich nicht hundertprozentig sicher gewesen, ob es sich bei den Drucken um ein Original handle. Es sei grundsätzlich nicht ungewöhnlich, dass die Schätzpreise bei Versteigerungen recht niedrig angesetzt werden. Nach Experten-Einschätzung seien die gut erhaltenen Holzschnitte Originale aus der Cranach-Werkstatt in Wittenberg und wahrscheinlich aus dem persönlichen Besitz Luthers, sagte Frantz.

Die alten Schriften aus einem privaten Nachlass aus Niedersachsen seien recht spät in die Versteigerung gekommen. „Die Kunsthistorikerin hatte nicht viel Zeit, zu recherchieren“, erklärte der Auktionator. „Auch die Erben des Nachlasses haben nicht gewusst, was sie haben.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%