Fürst erhält Segen
Albert II. jetzt offiziell Herrscher von Monaco

Mit einem Gottesdienst in der Kathedrale von Monaco ist Albert II. am Samstag offiziell als Herrscher über das Fürstentum inthronisiert worden. Die Messe im Beisein von hochrangigen Vertretern aus der Politik und dem europäischen Hochadel wurde vom Erzbischof von Monaco, Bernard Barsi, abgehalten.

HB MONACO. Barsi erbat Gottes Segen für den 47 Jahre alten Fürsten, nahm in seiner sehr persönlichen Predigt am Nationalfeiertag der Monegassen aber auch konkret zu dessen Aufgaben als Modernisierer des Kleinstaates am Mittelmeer Stellung. „Ihm wird es gelingen, diesen großen Entwurf zu verwirklichen. Daran haben wir keinen Zweifel.“ Albert hatte angekündigt, das Fürstentum als Finanzstandort vom Ruf der Unseriösität befreien zu wollen und mehr Investoren in Zukunftsbranchen zu werben.

An der Seite des sehr ernst wirkenden Albert verfolgten seine Schwestern Stéphanie und Caroline sowie Carolines Mann Prinz Ernst August von Hannover die Zeremonie. Carolines ältester Sohn Andrea Casiraghi und der Priester John Kelly, ein Verwandter von Alberts Mutter Gracia Patricia aus den USA, gehörten zu den Gläubigen, die die Fürbitten sprachen. Ein Abgesandter des Papstes überbrachte den „herzlichen apostolischen Segen“ von Benedikt XVI. Gegen Ende der Messe rang Albert um Fassung, seine Schwestern wischten sich Tränen der Rührung aus den Augen.

Seite 1:

Albert II. jetzt offiziell Herrscher von Monaco

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%