Fürst Rainier III.
Geliebter Herrscher im Jetset-Paradies

Mehr als ein halbes Jahrhundert regierte Fürst Rainier III. den Mini-Staat Monaco an der Côte d'Azur. Aus der ehemals langweiligen Steueroase machte er einen Tummelplatz für den internationalen Jet-Set mit einer blühenden Wirtschaft. Doch die Welt der Grimaldis wurde auch von Tragödien und zahlreichen Skandalen überschattet.

HB MONACO. Mit Fürst Rainier III. von Monaco starb der dienstälteste unter den europäischen Monarchen. Der am 31. Mai 1923 geborene Louis Henri Maxena Bertrand Rainier III. hatte 1949 den Thron bestiegen.

Unter ihm entwickelte sich das nur zweieinhalb Quadratkilometer große Fürstentum zum bedeutenden Wirtschaftsstandort. Wirtschaftsmagneten wie der Reeder Aristoteles Onassis, Hollywood-Stars, Models und Formel-1-Rennfahrer - sie alle sorgten für Glanz und Glamour auf den Partys und an den Stränden zwischen der italienischen Grenze und der französischen Küstenstadt Nizza.

Die Eheschließung mit der amerikanischen Hollywood-Schauspielerin Grace Kelly am 18. April 1956 katapultierten Rainier und das Fürstentum in die Schlagzeilen. Seitdem wurden alle Höhen und Tiefen der Fürstenfamilie mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Einer der schwersten Schicksalsschläge traf die Familie im September 1982, als Rainiers Frau Fürstin Gracia Patricia bei einem Autounfall ums Leben kam.

Fast zum Dauerbrenner entwickelten sich die Ehe- und Liebesgeschichten der Töchter Caroline (48) und besonders der jüngsten Tochter Stéphanie (40). Wesentlich seltener wird über Kronprinz Albert (47) berichtet, der zwar gelegentlich in Begleitung schöner Frauen gesichtet wurde, doch immer noch Junggeselle ist.

Bei seinen rund 32 000 Untertanen aus etwa 120 Ländern, unter denen die „richtigen“ Monegassen deutlich in der Minderheit blieben, erfreute sich der weißhaarige Regent mit dem gepflegten Schnauzbart äußerst großer Beliebtheit. Er schrieb sich als Baumeister und politischer Weichensteller für die Zukunft in die Geschichte ein. Und ohne viel Brimborium hatte der Fürst noch am 31. Mai 2004 im engsten Familienkreis seinen 81. Geburtstag gefeiert. Im Februar hatte er sich zuletzt in der Öffentlichkeit gezeigt.

Seite 1:

Geliebter Herrscher im Jetset-Paradies

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%