Gasexplosion
Mindestens 23 Tote bei Grubenunglück in China

In China hat es erneut ein Grubenunglück gegeben. Mindestens 23 Menschen starben, als es in einer Kohlegrube zu einer Gasexplosion gekommen ist.

HB PEKING. Weitere 53 Menschen hätten giftige Dämpfe eingeatmet und seien in Krankenhäuser eingeliefert worden, meldete die Nachrichtenagentur Xinhua.

Das Unglück habe sich in der nördlichen Provinz Shanxi ereignet. Rund 700 Arbeiter seien unter Tage gewesen, als es zu der Explosion kam, berichtete Xinhua unter Berufung auf einen namentlich nicht genannten Vertreter in dem Regionalbüro der zuständigen Aufsicht für Bergwerksicherheit.

Im vergangenen Jahr wurden bei Minenunglücken in China mehr als 5 500 Menschen getötet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%