Geburtsdaten der Angehörigen sorgten für Geldsegen
Lotto-Millionär mit zwölf Euro Einsatz

Der größte Lotto-Jackpot seit der Einführung des Euros stand am Samstag zum Gewinn bereit - und wurder geknackt. Über insgesamt 14,6 Millionen Euro können sich die beiden glücklichen Gewinner jetzt freuen.

HB MAGDEBURG. Die beiden Glückspilze aus Bayern und Rheinland-Pfalz können sich über je 7,3 Millionen Euro freuen, wie der Geschäftsführer der Lotto-Toto- Gesellschaft Sachsen-Anhalt, Wolfgang Angenendt, am Montag in Magdeburg mitteilte. Auf ihren Tippscheinen hatten die neuen Lotto- Millionäre neben ihren sechs Richtigen auch die richtige Superzahl.

Einer der Gewinner, ein 40-jähriger Angestellter und mehrfacher Familienvater aus dem Raum Pirmasens, war nach Auskunft des Glücksboten von Lotto Rheinland-Pfalz, Hans Joachim Schmitz, „völlig überrascht, tief beeindruckt und sehr ergriffen“, als er am Montag telefonisch von seinem Geldsegen erfuhr. Er hatte für zwölf Euro Einsatz die Geburtsdaten seiner Angehörigen getippt. Mit dem Gewinn wolle er nun „privatem Kummer in der Familie begegnen“, sagte Schmitz. Der Glückspilz habe bislang eher „nicht auf der Sonnenseite des Lebens gestanden“.

Drei weitere Lotto-Spieler hatten bei der Ziehung am Samstag ebenfalls sechs Richtige angekreuzt. Auch ohne die richtige Superzahl können die Tipper aus Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Baden- Württemberg nun je 1,17 Millionen Euro einstreichen, sagte WestLotto- Sprecher Elmar Bamfaste.

Den Rekord des größten Einzelgewinns in diesem Jahr hält weiter ein Berliner, der bereits im Januar 9,7 Millionen Euro abräumte. Seit Jahresbeginn wurden 51 Lotto-Spieler zu Millionären. Außerdem gewannen 19 Glückspilze beim Spiel 77 mindestens eine Million Euro.

Der Rekord-Jackpot hatte sich seit Anfang Oktober über fünf Ziehungen aufgebaut und hatte vielen Annahmestellen in Deutschland Rekordumsätze beschert. Allein in Sachsen-Anhalt gaben Lottospieler am Samstag mit 1,3 Millionen Euro rund zwei Drittel mehr Geld aus als normalerweise an diesem Wochentag, sagte Angenendt. WestLotto geht laut Bamfaste von einem Umsatzplus von rund 30 Prozent aus.

Den zuvor größten Euro-Jackpot von 12,5 Millionen hatten sich im Mai 2002 fünf Gewinner geteilt. Den höchsten Jackpot im deutschen Lotto überhaupt gab es 1994 mit 42 Millionen Mark (rund 21,5 Millionen Euro). In Italien wurde vor rund zwei Monaten der größte Lotto-Jackpot Europas geknackt: Ein Spieler aus der Nähe von Mailand gewann 66 Millionen Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%