Geldtransporter überfallen
Spektakulärer Raub per Hubschrauber in Schweden

Filmreifer Überfall: In Schweden haben bewaffnete Räuber mit Hilfe eines Hubschraubers ein Geldlager überfallen und sind mit ihrer Beute entkommen.

HB STOCKHOLM. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, landete der Helikopter auf dem Dach eines Gebäudes der schwedisch-dänischen Firma G4S in Vastberga südlich der Hauptstadt Stockholm. Die Täter seien anschließend durch ein Fenster ins Innere eingedrungen. Mehrere Explosionen seien zu hören gewesen. „Dann kehrten sie auf das Dach zurück und luden eine Reihe von Gegenständen ein und flogen dann ab.“ Es sei niemand verletzt worden, einige Mitarbeiter hätten jedoch einen Schock erlitten. „Es war gut organisiert und gut geplant“, sagte ein Sprecher.

Den Angaben nach wurde eine Person wegen ihrer mutmaßlichen Verwicklung in den Raub verhört. Angeklagt sei sie aber bislang nicht, teilte die Polizei weiter mit. Nähere Einzelheiten wurden nicht genannt. Auch die Höhe der Beute blieb unklar. G4S lobte eine Belohnung auf Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täter führen.

Der Hubschrauber wurde später nördlich der Stadt leer vorgefunden. Polizeihunde suchten die Umgebung ab. Der Polizei zufolge konnte ein Polizeihubschrauber in Stockholm nicht starten, weil ein verdächtiges Paket in der Nähe gefunden wurde. Es habe eine Maschine aus dem 400 Kilometer entfernten Göteborg angefordert werden müssen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%