Gewalttaten gegen Juden dagegen ansteigend
Zahl antisemitischer Straftaten gesunken

Die Zahl der antisemitischen Straftaten hat sich im vergangenen Jahr in Deutschland deutlich verringert. Auch die Zahl der rechtsextremistischen Straftaten ging zurück.

HB BERLIN. Die Zahl der antisemitischen Straftaten ist 2003 in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent auf 1300 gesunken. Dies berichtet der Berliner «Tagesspiegel» unter Berufung auf Sicherheitskreise. Dagegen sei die Zahl der Gewalttaten gegen Juden um sieben auf 35 gestiegen. Allein zwölf Vorfälle hätten sich in Berlin ereignet.

Die Zahl der rechtsextremistischen Straftaten sank von 10.902 auf 10.500. Nach Angaben der Behörden schrumpft das Potenzial der gewaltbereiten Skinheads leicht. Dagegen verzeichnen die rechtsextremistischen Kameradschaften regen Zuwachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%