Gewinntopf seit 24. Oktober nicht ausgeschüttet
Lotto-Jackpot wächst auf 30 Millionen Euro an

Jetzt dürfte das Glücksspielfieber erneut steigen, nachdem der Lotto-Jackpot am Wochenende wieder nicht geknackt worden ist. Er steigt bis zur nächsten Ziehung am Mittwoch auf rund 30 Millionen Euro und damit auf seinen bislang zweithöchsten Stand, wie die Staatliche Toto Lotto GmbH Baden-Württemberg am Montag in Stuttgart mitteilte.

ap STUTTGART. Bei der Ziehung am Samstag hatte kein Spielteilnehmer die sechs richtigen Gewinnzahlen 13, 14, 39, 42, 45 und 49 mit der passenden Superzahl 4 auf seinem Spielschein angekreuzt.

Der hohe Jackpot bescherte den Lottogesellschaften der Länder ein kräftiges Plus in der Kasse: Der Spieleinsatz bei der Samstagsziehung habe im Vergleich zur Vorwoche zu Mehreinnahmen von 28 Prozent geführt. Seit dem 24. Oktober ist die Gewinnklasse 1 bundesweit nun in zehn aufeinanderfolgenden Ziehungen nicht mehr besetzt gewesen. Am Samstag hatten zwar zwei Lottospieler aus Berlin und Mecklenburg-Vorpommern sechs Richtige, zum ganz großen Glück fehlte ihnen jedoch die passende Superzahl. Immerhin erhalten die Gewinner für ihren Sechser jeweils rund 1,98 Millionen Euro.

Sollte der Jackpot auch am Mittwoch und den folgenden Ziehungen nicht geknackt werden, kann er bis zum 8. Dezember weiter wachsen. In der 15. Ziehung wird dann jedoch eine Zwangsausschüttung auf die nächstniedrigere Gewinnklasse vorgenommen. Die Jackpotsumme würde dann unter allen Gewinnern der zweiten Klasse (sechs Richtige) aufgeteilt.

Der Gewinner des höchsten Jackpots und auch größten Einzelgewinns in der deutschen Lottogeschichte war im Oktober 2006 ein Krankenpfleger. Der Vater von drei Kindern kassierte 37,6 Millionen Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%