Gewitterfront zieht nach Osten weiter
Entwurzelte Bäume nach Unwetter bei Göttingen

Umgestürzte Bäume und Unfälle in der Region um Göttingen - das sind die Folgen eines starken Unwetters, das am Samstag über Südniedersachsen zog.

HB BERLIN. Im südlichen Niedersachsen hat es am Samstag ein schweres Unwetter gegeben. In und um Göttingen stürzten zahlreiche Bäume um, wie ein Polizeisprecher sagte. Ein starkes Gewitter, Sturm und heftige Regenfälle zogen über die Region hinweg.

Die Polizei registrierte viele Autounfälle, die mit dem Unwetter in Verbindung gebracht wurden. Der Deutsche Wetterdienst warnte bis in die Abendstunden vor schweren Gewittern in Teilen Niedersachsens und Nordrhein-Westfalens. Allerdings hob der Wetterdienst die herausgegebene Warnung für den südlichen Landesteil Nordrhein-Westfalens weitgehend auf. In der Nacht zum morgigen Sonntag soll die Gewitterfront nach Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein weiterziehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%