Gouverneur Bush kämpft gegen Entscheidung der Richter
Drama um Amerikanerin im Wachkoma

Jetzt hat sich sogar Jeb Bush, der Gouverneur von Florida, in die Tragödie um die seit 13 Jahren im Koma liegende Terri Schiavo eingeschaltet. Während deren Ehemann durchgesetzt hatte, dass die künstliche Ernährung eingestellt wurde, um ihr das Sterben zu ermöglichen, setzte der Gouverneur jetzt durch, dass diese weiter am Leben erhalten wird.

HB WASHINGTON. Auf Anordnung des Gouverneurs von Florida wird die schwer gehirngeschädigte Terri Schiavo seit Dienstagabend (Ortszeit) wieder künstlich ernährt. Die Nahrungszufuhr war auf Wunsch des Ehemannes zuvor abgebrochen worden, um der Frau das Sterben zu ermöglichen. An dem Fall hat sich in den USA eine neue erbitterte Debatte über Sterberecht und Euthanasie entzündet. Medienberichte, Leserzuschriften und E-Mails an Fernsehstationen deuten darauf hin, dass die Öffentlichkeit gespalten ist. Einigkeit besteht darin: Es ist eine schreckliche, traurige Geschichte, in der es keine einfache Lösung gibt.

Die 39-jährige Terri Schiavo war bereits sechs Tage von der Versorgung abgeschnitten und näherte sich damit dem Tod durch Hunger und Dehydration, als Bush einschritt. In einem nach Medienberichten bisher einmaligen Schritt hatte ihm der Kongress in Florida im Eilverfahren per Gesetz die Vollmacht erteilt, selbst über Leben und Tod der Kranken zu entscheiden und sich dazu notfalls auch über Gerichtsbeschlüsse hinwegzusetzen.

Was Bush auch tat: Verschiedene Instanzen, darunter der Oberste Gerichtshof Floridas, hatten zuvor Ehemann Michael Schiavo als Vormund das Recht eingeräumt, seine Frau von dem lebenserhaltenden Schlauch abkoppeln zu lassen. Dagegen wehrten sich verzweifelt die Eltern der Kranken - unter anderem mit Hilfe einer Webseite, auf der sie die Öffentlichkeit um Unterstützung baten. „Helft uns - lasst unsere Tochter Terri leben“, flehten Mary und Bob Schindler. Sie wurden erhört - jedenfalls vorläufig. Rechtsvertreter ihres Schwiegersohnes haben bereits neue rechtliche Schritte angekündigt, um die Nahrungszufuhr wieder einzustellen.

Seite 1:

Drama um Amerikanerin im Wachkoma

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%