"Grenzenlose" Liebesgeschichte
15-Jähriger trampt 2500 Kilometer zur Freundin

Ein 15 Jahre alter Italiener ist vor lauter Sehnsucht nach seiner Freundin in Schweden 2500 Kilometer durch Europa getrampt. Die letzten 60 Kilometer zu seiner zwei Jahre älteren Freundin wurde der Verliebte im Streifenwagen chauffiert, wie die Polizei im mittelschwedischen Bezirk Östergötland am Donnerstag berichtete.

HB/dpa STOCKHOLM. Nach einer Begegnung mit der Angebeteten sei der Junge noch am selben Tag wieder zu seinen Eltern nach Mailand zurückgekehrt, meldete der Rundfunk.

Die „grenzenlose“ Liebesgeschichte der beiden Jugendlichen hatte begonnen, als sich die junge Frau aus Stockholm und der Teenager aus Italien in den USA kennen lernten. Zurück in Mailand hielt der Schüler die Sehnsucht nicht mehr aus und riss von zu Hause aus. Seine Eltern, denen er von seiner Freundin nichts erzählt hatte, meldeten ihn als vermisst.

Schwedische Polizisten fanden den Gesuchten über 2400 Kilometer entfernt in einer schwedischen Raststätte. Er habe „verwirrt und auch leicht zerlumpt“ gewirkt, berichtete Polizeisprecher Michael Kinnå. Eigentlich hätten die Beamten den Verliebten umgehend nach Hause schicken müssen. Aber noch aus dem Streifenwagen riefen sie den Vater der schwedischen „Julia“ an, der sich mit dem Vater des italienischen „Romeo“ in Verbindung setzte.

Anders als die verfeindeten Familien in Shakespeares „Romeo und Julia“ waren die Väter mit einem Treffen der beiden Teenager einverstanden. Die Polizisten wollten dem nicht im Wege stehen und fuhren den 15-Jährigen sogar noch an die Grenze ihres Distriktes. Dort übergaben sie ihn an Kollegen aus Stockholm, die ihn um 4.00 Uhr morgens an der Haustür seiner Freundin ablieferten. Wie das Wiedersehen von „Romeo“ und „Julia“ verlief, blieb das Geheimnis der Beteiligten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%