Großbritannien
Sainsbury's wirft Prinz Charles Möhren aus den Regalen

Prinz Charles ist bekanntlich nebenbei Biobauer und produziert auf mehreren Gütern auf der Insel ökologische Lebensmittel. Jetzt hat der britische Thornfolger jedoch eine herbe Schlappe hinnehmen müssen: Die Supermarktkette Sainsbury's findet seine Möhren nicht gut genug.

HB LONDON. Wie der „Guardian“ am Dienstag berichtet, behauptet Sainsbury's, dass das prinzliche Gemüse nicht die Standards des Unternehmens erfüllten. Der Konzern habe die Zusammenarbeit mit den Gütern des Prinzen bereits Ende Januar gekündigt - ebenso wie dem Direktor des britischen Ökoverbands Soil Association, Patrick Holden.

Holden, der selbst Gemüse anbaut, erklärte dagegen, die Möhren seien in einem perfekten Zustand, wenn sie geerntet werden. Dann müsse das Gemüse aber hunderte von Kilometern zu Packstationen gebracht werden, bevor sie in die Läden kämen. Durch die weiten Wege seien die Möhren nicht mehr ansehnlich und anfällig für Schimmel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%