Großbritannien: Stillende Mütter demonstrieren für ihre Rechte

Großbritannien
Stillende Mütter demonstrieren für ihre Rechte

In britischen Städten haben Mütter ihre Kinder demonstrativ in der Öffentlichkeit gestillt. Sie protestierten für die Rechte stillender Mütter. Anlass für den Protest war ein Vorfall in der Grafschaft Staffordshire.
  • 0

LondonIn britischen Städten sind am Wochenende mehrere Tausend Frauen auf die Straße gegangen, um für die Rechte stillender Mütter zu demonstrieren. Der Protest folgte einem Vorfall in Rugeley (Grafschaft Staffordshire). Eine Frau, die in der Öffentlichkeit ihr Baby gestillt hatte, war dabei von einem Passanten fotografiert und später im Internet als „Tramp“ (etwa: „Gammlerin“) bezeichnet worden. Der Passant hatte das Foto online gestellt.

Am Samstag und Sonntag brachten viele Frauen ihre Kinder mit zu den Demonstrationen und stillten sie demonstrativ in der Öffentlichkeit. Der Protest wurde teilweise von staatlichen Behörden unterstützt. In Großbritannien stillen nur etwa die Hälfte der Mütter ihre Babys.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Großbritannien: Stillende Mütter demonstrieren für ihre Rechte"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%