Ground Zero
Bau des Freedom Towers beginnt

HB NEW YORK. Nach monatelangen Streitigkeiten haben am Donnerstag am Ground Zero in New York die Bauarbeiten für den Freedom Tower begonnen, der an die Stelle des bei den Anschlägen vom 11. September 2001 zerstörten Worls Trade Centers treten soll. „Das wird ein Symbol unserer Freiheit und Unabhängigkeit“, erklärte der Gouverneur des Staates New York George Pataki.

Tags zuvor hatten sich die Hafenbehörde von New York und New Jersey, der das Grundstück gehört, und der Bauunternehmer Larry Silverstein auf die Einzelheiten des Vorhabens verständigt. Demnach sollen auf dem Gelände bis 2012 insgesamt fünf Hochhäuser entstehen. In den nächsten Wochen wird nun mit den Vorbereitungen für den Bau der Fundamente begonnen. Politisch war der Grundstein für den Freedom Tower schon am 4. Juli 2004 gelegt worden, die tatsächlichen Bauarbeiten kamen aber wegen der Streitigkeiten um Zuständigkeiten und künftige Nutzung nicht voran.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%