Gutachter beschreiben Dutroux als völlig gefühllos
"Dutroux ist ein zurechnungsfähiger Psychopath"

In einem nun vorgelegten Gutachten beschreiben Psychologen den mutmaßlichen Kindermörder als vollkommen gefühllos. Er wird weiterhin als für die Allgemeinheit gefährlich eingeschätzt. Unzurechnungsfähig sei Marc Dutroux, Hauptangeklagter in dem belgischen Kindemörder-Prozess, deshalb aber nicht. Die Gutachter erklärten er sei ein Psychopath.

HB ARLON. In dem belgischen Prozess gegen den mutmaßlichen Kindermörder Marc Dutroux haben Psychologen nun ein Gutachten vorgelegt, in dem der Angeklagte als vollkommen gefühllos charakterisiert wird. Der 47-jährige ist nach Meinung der Gutachter ein Mensch ohne Gefühle.

Er sei asozial, zeige keinerlei Schuldgefühle und sei abslolut unfähig, Gefühlsbeziehungen zu seinen Mitmenschen aufzubauen, erklärte der Psychiater Walter Denys am Mittwoch in seiner Zeugenaussage vor dem Schwurgericht in Arlon. Dutroux sei daher auch eine Gefahr für die Allgemeinheit.

Dutroux und drei Mitangeklagten wird vorgeworfen in den Jahren 1995 und 1996 sechs Mädchen entführt und missbracht zu haben. Vier der Kinder überlebten die Qualen und den häufigen Missbrauch nicht.

Die psychiatrischen Sachverständigen bescheinigten Dutroux, der sich in dem Prozess als Hauptangeklaagter zu verantworten hat zwar Gefühllosigkeit, erklärten ihn aber gleichzeitig auch für zurechnungsfähig. Marc Dutroux ist als Kindesschänder bereits vorbestraft. Er sei ein Psychopath, erklärte der Experte Deny, und als solcher wisse er genau, was er tue. Sein Verhalten sei von anderen nicht beeinflussbar. Ein Psychopath sehe immer nur sich im Mittelpunkt.

„Alles um ihn herum dient nur seinem Nutzen“, sagte der Psychologe Francis Lavenne. Die Gutachter belegten diese Einschätzung auch mit früheren Aussagen Dutroux' auf wie: „Nicht ich bin der Gesellschaft schlecht angepasst - die Gesellschaft lässt mir keinen Platz.“

Keinen Glauben schenkte der Sachverständige darum den Aussagen von Dutroux, die dieser zu seiner Entlastung im Prozess erstmals gegen seine mitangeklagte Ex-Frau Michèle Martin machte. Dass Dutroux, wie er selbst gesagt hatte, vorher gelogen habe, um seine Frau zu schützen, sei mit seinem Egoismus schwer zu vereinbaren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%