Harry
Ein Prinz lernt nie aus

Prinz Harry hat am Montag mit der Ausbildung zum Leiter eines Aufklärungstrupps begonnen. In den nächsten viereinhalb Monaten soll der frisch gebackene Offizier auf dem Truppenübungsgelände im südenglischen Bovington Camp den soldatischen Feinschliff bekommen - um eingesetzt werden zu können.

HB LONDON. Als Leiter eines Aufklärungstrupps könnte der 21-Jährige dann einmal elf Mann unter sich haben. Die Ausbildung in Bovington Camp dürfte nicht mehr so streng sein wie bislang auf der Elite-Militärschule Sandhurst. Der Sohn von Prinz Charles bekommt in den kommenden Monaten auch des öfteren Ausgang - was er zum Beispiel für einen Besuch in einem Pub namens „Harry's Bar“ in der nahe gelegenen Stadt Weymouth nutzen kann. Nach der Ausbildung kehrt Harry vermutlich zum königlichen Leibregiment „Blues and Royals“ nach Windsor zurück. Möglich wäre dann jedoch auch die Entsendung in ein Konfliktgebiet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%