Herrenschuhe nach Maß
Auf den Fuß geschneidert

Sein Unternehmen gab es bereits vor der Globalisierung: Seit mehr als 120 Jahren fertigt das polnisches Familienunternehmen „Jan Kielman“ exklusive Herrenschuhe nach Maß.

HB MÜNCHEN. Der herrliche Duft von edlem Leder und wohl riechendem Wachs steigt Besuchern schon beim Betreten des Ladens in die Nase. „Unsere Kunden schwärmen oft von dem einzigartigen Geruch. Für mich ist er glücklicherweise der normalste auf der Welt“, sagt Maciej Kielman. Er ist zwischen Leder und Politur aufgewachsen. In vierter Generation leitet der Warschauer den Traditionsbetrieb „Jan Kielman“, benannt nach seinem Urgroßvater. Seit 1883 stellt die Familie maßgefertigte Herrenschuhe von höchster Qualität her.

„Leder ist sehr sinnlich: Sieht und riecht man es, will man es sofort anfassen“, sagt Maciej Kielman. „Außerdem ist es ein elementares Naturmaterial. Es ist für den Menschen so wichtig wie Holz!“

15 Mitarbeiter, darunter sieben Schuhmacher, entwerfen, hämmern, nähen und wienern in seiner Werkstatt im Zentrum Warschaus. Maßnehmen vor Ort dauert nur 20 Minuten. Viele Käufer geben ihre Maße aber auch per E-Post durch. „Wenn sie wollen, können uns die Leute zusätzlich ein Foto ihres nackten Fußes mailen“, sagt Monika Kielman, Ehefrau des Inhabers, die ihren Mann im Laden unterstützt. „An den Fotos erkennen wir, ob orthopädische Besonderheiten zu berücksichtigen sind.“

Später werden die Maße zusammen mit den Leisten für jeden Kunden eingelagert, damit er selbst Jahre danach ohne großen Aufwand ein neues Paar bestellen kann.

Design, Farbe und Leder darf sich der Kunde aussuchen. Einige kommen bereits mit einer Zeichnung ihres Traumtreters, andere nur mit einer wagen Vorstellung davon zu Kielman. Die Schuhmacher fertigen exotische Schuhe aus Krokodil, Schlange oder Strauß.

Für extravagante Zehen und Fersen nähen sie sogar Modelle aus Hai und Stachelrochen. „Hai ist 300-mal stärker als Kalbsleder, fast nicht zu zerstören“, erklärt Maciej Kielman. „Und Stachelrochen glänzt, als ob natürliche Perlen eingearbeitet wären. Außerdem ist die Haut absolut wasserdicht.“

Seite 1:

Auf den Fuß geschneidert

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%