Herzbeschwerden
Reich-Ranicki aus Krankenhaus entlassen

Nach einem kurzzeitigen Krankenhausaufenthalt geht es dem Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki offenbar wieder besser. Der 85-Jährige war am Samstagabend mit Herzproblemen in das Hamburger Krankenhaus St. Georg eingeliefert worden.

HB HAMBURG. Der 85-Jährige hatte nach einer Aufzeichnung der Fernsehsendung „Literarisches Quartett“ im Schauspielhaus am Samstagabend einen Zusammenbruch erlitten. Der Literaturkritiker sei auf dem Weg zu seinem Zimmer plötzlich im Hotel Atlantic umgefallen. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus St.Georg, wo er dem Blatt zufolge auf der Intensivstation behandelt wurde. Die Zeitung hatte berichtet, dass Reich-Ranicki wegen schwerer Herzrhythmusstörungen am Montag ein Herzschrittmacher eingesetzt werden sollte.

Die Krankenhaussprecherin wollte sich dazu nicht äußern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%