Hitzewelle in den USA
Hunderte Kalifornier müssen vor Waldbränden fliehen

Wegen schwerer Waldbrände mussten rund 1500 Anwohner in Kalifornien ihre Häuser verlassen. Betroffen ist eine Fläche von 23 Quadratkilometern, rund 500 Feuerwehrleute sind gegen die Flammen im Einsatz.
  • 0

BanningHeftige Waldbrände haben im Süden Kaliforniens mehrere Häuser zerstört und rund 1500 Anwohner in die Flucht getrieben. Wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte, mussten mehrere Ortschaften in den San Jacinto-Bergen geräumt werden.

500 Feuerwehrleute sowie fünf Löschflugzeuge und fünf Hubschrauber waren im Einsatz, um die um sich greifenden Flammen zu löschen. Das Feuer wütete auf einer Fläche von 23 Quadratkilometern. Zwei Feuerwehrleute wurden verletzt, ein weiterer Anwohner erlitt Verbrennungen. Weitere Details wurden zunächst nicht genannt.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Hitzewelle in den USA: Hunderte Kalifornier müssen vor Waldbränden fliehen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%