Holzschäden neben zu
In Ballungszentren könnte Zahl der Ratten steigen

Mit einer Zunahme von Ratten und anderen Schädlingen in Ballungszentren rechnet der Deutsche Schädlingsbekämpfer-Verband. In den vergangenen 25 Jahren habe auch die Zahl der Mäuse und Schaben zugenommen, hieß es am Donnerstag.

HB DORTMUND. „Wegen der Finanzlage der Kommunen werden beispielsweise Ratten in der Kanalisation nicht mehr so stark bekämpft“, sagte der Bundesvorsitzendes des Verbandes, Rainer Gsell, am Donnerstag am Rande der Schädlingsbekämpfer-Fachmesse „Eurocido“ in Dortmund. In den vergangenen 25 Jahren habe auch die Zahl der Mäuse und Schaben zugenommen.

„Bis wir uns mit dem Bekämpfen von Termiten und Tsetse-Fliegen befassen müssen, ist es nur noch eine Frage der Zeit. Wenn die Durchschnittstemperatur um ein halbes Grad steigt, werden wir diese Probleme auch in Deutschland haben“, betonte Gsell. Die Branche, in Deutschland rund 1 000 Betriebe, sei darauf vorbereitet.

Gesell beklagte einen mangelhaften Umgang der Privathaushalte mit der Schädlingsbekämpfung in den eigenen vier Wänden. „Die Privathaushalte sorgen nicht vor und meinen, sie können alles selbst“, kritisierte er. Falsche Schädlingsbekämpfung, etwa bei Schaben im Wohnbereich, könne zu Resistenzen führen.

Mit einer wachsenden Zahl von Holzschäden rechnet der Fachverband des Holz- und Bautenschutzes (DHBV). „Das ökologische Bewusstsein und die Vorstellung gänzlich ohne Holzschutz auskommen zu können, ist ein Irrtum“, sagte DHBV-Geschäftsführer Friedrich Remes. Schwamm, Schimmelpilze und Insektenbefall seien die Folge. „Weil jeder sich mit Holz- und Bautenschutz befassen kann, sind unsere Firmen meist mit der Sanierung der Sanierung beschäftigt.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%