Hotelverband nicht beunruhigt
Streikdrohung: Chaos auf Mallorca befürchtet

Wegen eines angekündigten Streiks bei der Gepäckabfertigung wird auf spanischen Flughäfen in den kommenden Tagen ein Chaos befürchtet. Davon könnte vor allem die Ferieninsel Mallorca betroffen sein, berichtete die Presse am Wochenende in Palma de Mallorca.

HB MADRID/PALMA DE MALLORCA. ie Gewerkschaften haben die Beschäftigten der Handling-Unternehmen auf allen spanischen Flughäfen für kommenden Freitag (29. April) und für den 4. Mai zur Niederlegung der Arbeit aufgerufen.

Nach Angaben der Wochenzeitung „Mallorca Magazin“ werden an beiden Tagen auf dem mallorquinischen Flughafen 1 000 Flüge mit insgesamt 100 000 Passagieren erwartet. Der Geschäftsführer des Deutschen Reisebüro- und Reiseveranstalter-Verbandes (DRV), Tobias Jüngert, sprach nach diesen Angaben von einer „angekündigten Katastrophe“.

Dagegen äußerte der Präsident des Hotelierverbandes auf den Balearen, Pere Cañellas, sich laut „Mallorca Zeitung“ zuversichtlich: „Die Touristen werden wohl nicht wegen eines Streiks auf ihre Ferien verzichten.“

Die Gewerkschaften verlangen einen neuen Rahmentarifvertrag. Sie befürchten, dass in Folge der anstehenden Liberalisierung im Bereich der Gepäckabfertigung Arbeitsplätze gestrichen werden. Allerdings kommt es in Spanien häufig vor, dass angekündigte Streiks abgesagt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%