„Ich bin reich!“
140 000 Dollar auf der Straße gefunden

Ein Amerikaner hat bei Los Angeles 140 000 Dollar (88 000 Euro) auf der Straße gefunden - und das Geld der Polizei gebracht.

HB WASHINGTON. Es sei in einem Paket gewesen, das er mitten auf einer mehrspurigen Straße in Cerritos in der Nähe von Los Angeles entdeckt habe, sagte der verschuldete Mann der „Los Angeles Times“ am Freitag. Ein Fahrer eines Geldtransporters hatte das Paket auf dem Dach seines Wagens liegen gelassen, von wo es beim Weiterfahren auf die Fahrbahn fiel.

„Ich bin reich!“, war die erste Reaktion des Finders gewesen, schrieb die Zeitung. Doch dann habe ihm eine innere Stimme gemahnt, das Geld gehöre nicht ihm. Der ehrliche 40-Jährige erhielt lediglich 2000 Dollar Finderlohn, worüber sich die Mutter des Finders enttäuscht zeigte: „Eigentlich hätten sie ihm zehn Prozent geben müssen“, monierte die Frau.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%