"Ich finde auch nicht, dass ich so ein schräger Vogel bin"
Glamourgirl Sina Schielke ist gern "Pommes mit Currywurst"

Sie ist schnell, sieht gut aus - und sprintet nun zum ersten Mal bei Olympischen Spielen: Sina Schielke ist das Glamourgirl der deutschen Leichtathletik. Am Wochenende holte die Sprinterin von der LG Olympia Dortmund drei deutsche Meistertitel.

HB HAMBURG. In der aktuellen Ausgabe der Frauenzeitschrift „Woman“ äußert sich die 23-jährige Sportlerin über die Aufmerksamkeit für ihre Ringe, ihre Tattoos, ihren Körper: „Mittlerweile habe ich diese Art von Interesse akzeptiert. Ich finde auch nicht, dass ich so ein schräger Vogel bin.“

Ihre Wirkung auf andere ist für die zur „zweiterotischsten Frau des Landes“ gekürte Athletin eher Nebensache. „Ich quäle mich nicht jeden Tag auf der Laufbahn, um in der Hitliste der Schönen Platz zwei zu machen“, sagt Sina Schielke. Auf die Figur muss die Junioren- Europameisterin von 1999 bei täglichem Training nicht achten: „Ich esse gern Pommes mit Currywurst. Und jeden zweiten Tag Schokolade! Aber solange die Waage mitspielt, kann ich fast alles essen - in Maßen.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%