Ikea-Studie
Unglückliche Deutsche

Nur 58 Prozent der Deutschen sind nach dem Ergebnis einer internationalen Studie des schwedischen Möbelhauses Ikea zufrieden mit ihrem Leben. Damit gehörten die Deutschen zum unglücklichsten Drittel der Welt. Die Studie weiß aber auch ein Heilmittel für das deutsche Unglück.

HB HOFHEIM-WALLAU. Dies teilte Ikea Deutschland am Donnerstag im hessischen Hofheim-Wallau mit. Wesentlich zufriedener seien die Schweizer (83 Prozent), die Niederländer (82) sowie die Menschen in Belgien und Dänemark (je 80). Für die Studie seien im Juni in 23 Ländern der Welt je 1000 Menschen nach ihren Lebensumständen und ihrer Zufriedenheit befragt worden.

Vor allem Kinder tragen nach dem Ergebnis der Untersuchung zum Glück bei: 70 Prozent der befragten Deutschen, die Kinder im Haushalt haben, bezeichneten ihr Leben als glücklich; bei den Kinderlosen waren es nur 55 Prozent. Frauen leiden besonders unter Zeitmangel und der Anforderung, viele Aufgaben auf einmal zu erfüllen. Männer empfinden dagegen den Wunsch der Familie nach mehr Präsenz zu Hause als Belastung. Die klassische Aufgabenteilung - Frau zu Hause, Mann berufstätig - mache aber scheinbar weder Männer noch Frauen glücklich, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens.

Zufriedener als die Deutschen sind nach dem Ergebnis der Umfrage außerdem die Menschen in Finnland (79 Prozent), Australien (76), Norwegen (75), Österreich (74), Schweden (72) Großbritannien (70), Italien, Spanien und die USA (je 68) sowie Kanada und Russland (je 66). Weniger zufrieden sind Menschen in Frankreich, Polen und Portugal (je 57), Tschechien (54), Ungarn (53) und der Slowakei (41).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%