Im September 2006
Papst kommt 2006 erneut nach Deutschland

Papst Benedikt XVI. besucht vom 10. bis 15. September 2006 Bayern.

HB MÜNCHEN. Das hat der Münchner Erzbischof und Kardinal Friedrich Wetter am Donnerstag mitgeteilt. Der Papst wird München, Regensburg und den oberbayerischen Wallfahrtsort Altötting besuchen, sagte Wetter. Der Papst werde wohl auch einen Schlenker über seinen in der Nähe von Altötting liegenden Geburtsort Marktl am Inn machen, sagte Wetter.

Wetter zeigte sich sehr erfreut über den Besuch des Papstes. Unmittelbar nach der Wahl von Joseph Ratzinger zum Papst hatte Wetter den Oberhirten der katholischen Kirche in dessen bayerische Heimat eingeladen. Nähere Einzelheiten werde der Vatikan zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen. Nach den Erfahrungen beim Weltjugendtag im Sommer in Köln wird auch zur Papst-Visite im Freistaat ein massiver Ansturm von Gläubigen weit über die Grenzen von Bayern und Deutschland hinaus erwartet.

Ratzinger hatte seine Kindheit und Jugend hauptsächlich im oberbayerischen Traunstein verbracht, das ihn vor kurzem zum Ehrenbürger ernannt hat. Nach dem Studium in Freising und München lehrte Ratzinger an mehreren Universitäten, darunter auch in Regensburg. 1977 wurde er zum Münchner Erzbischof berufen und zum Kardinal ernannt, 1981 wurde er Präfekt der Glaubenskongregation in Rom. Am 19. April 2005 wurde er zum Papst gewählt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%