Im Süden Schnee - im Norden Schneeregen
Es wird glatt in Deutschland

Der Dienstag beginnt mit Schnee undSchneeregen sowie glatten Straßen in weiten Teilen Deutschlands. Die Temperaturen erreichen 1 bis 6 Grad, im Bergland minus 4 bis 0 Grad.

HB BOCHUM. Zwischen Ostsee und Erzgebirge klingen die Schneefälle rasch ab und die Wolken lockern auf. Nach der Vorhersage des Bochumer Wetterdienstes Meteomedia gehen die Schneeregenschauer im Westen zunehmend in Regen über. Im Schwarzwald und den Alpen schneit es jedoch weiter. Die Temperatur erreicht 1 bis 6 Grad, im Bergland minus 4 bis 0 Grad. Der Nordwestwind lässt nach und erreicht nur an den Küsten und in Hochlagen noch die Sturmstärke der vergangenen Tage und Nächte.

In der Nacht zum Mittwoch ziehen dichte Wolken mit etwas Regen von Ems und Rhein nach Osten. Östlich der Elbe sowie in Hochlagen schneit es dabei. Es besteht auch weiterhin verbreitet Glättegefahr. Nur im äußersten Westen lässt der Regen allmählich etwas nach. Die Tiefstwerte gehen auf 5 bis 0 Grad, im Bergland bis auf minus 5 Grad zurück. Es weht mäßiger, in Böen frischer Westwind. Am Mittwoch dominieren Wolken. Vor allem im Osten und Südosten regnet es weiter. Im Bergland ist auch noch etwas Schnee dabei. Die Höchstwerte liegen zwischen 4 und 8 Grad, in Hochlagen bei 0 bis 3 Grad. Es weht mäßiger, in Böen frischer Westwind. Am Donnerstag lässt der Regen nach und es ist überwiegend trocken. Nach Früh- und Hochnebelauflösung gibt es auch wieder etwas Sonnenschein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%