Indien
52 Menschen sterben bei Busunglück

Mindestens 52 Buspassagiere sind bei einem schweren Unglück in Indien ums Leben gekommen. Der völlig überfüllte Bus war in eine Schlucht gestürzt. Bereits am Mittwoch hatte es einen ähnlichen Unfall gegeben.
  • 0

ShimlaIn einer abgelegenen Bergregion im Norden Indiens sind bei einem Busunglück mindestens 52 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 45 weitere Menschen wurden verletzt, als der Bus am Samstag im Bundesstaat Himachal Pradesh von der Straße abkam und in eine Schlucht stürzte, wie ein Behördenvertreter sagte. Offenbar verlor der Busfahrer die Kontrolle über das völlig überfüllte Fahrzeug.

Der Bus stürzte den Angaben zufolge rund 75 Meter in die Tiefe. Von den mehr als hundert Insassen waren 39 sofort tot, 13 weitere starben auf dem Weg ins Krankenhaus oder nach ihrer Ankunft in der Klinik. Mehr als zehn Verletzte befanden sich den Behörden zufolge auch Stunden nach dem Unglück noch in Lebensgefahr.

Augenzeugen berichteten, der Bus habe nur 42 Sitze gehabt und sei völlig überbesetzt gewesen. Demnach stiegen zahlreiche Menschen zu, nachdem ihr eigener Bus liegengeblieben war. Viele von ihnen seien auf das Dach des Unglücksbusses geklettert. Die Zeugen berichteten, der Busfahrer habe dann in einer scharfen Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

Nach dem Unfall holten viele Angehörige die Leichen ihrer getöteten Verwandten an der Unfallstelle ab. Die Behörden kündigten für jeden Toten eine Hilfszahlung von umgerechnet knapp 1.500 Euro an die Hinterbliebenen an.

Das Unglück ereignete sich rund 190 Kilometer von Shimla, der Hauptstadt des Bundesstaats Himachal Pradesh, entfernt. Der Weltgesundheitsorganisation zufolge hat Indien die höchste Zahl an Verkehrstoten weltweit. Ursache der Unfälle sind demnach meist rücksichtloses und zu schnelles Fahren sowie schlechte Straßen.

Erst am Mittwoch waren bei einem Busunglück im Nordosten Indiens 31 Menschen ums Leben gekommen. Den Behörden zufolge war der Busfahrer bei Regen zu waghalsig gefahren.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Indien: 52 Menschen sterben bei Busunglück"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%