Irreführung des Verbrauchers und Betrug vorgeworfen
54 Millionen Dollar für eine verschollene Hose

Ein amerikanischer Richter hat eine Reinigung auf 54 Mill. Dollar (39,9 Mill. Euro) verklagt, weil er eine dort abgegebene Hose nicht zurückbekommen hat.

HB WASHINGTON. Der Kläger Roy Pearson wirft der Reinigung Custom Cleaners Irreführung des Verbrauchers und Betrug vor und beruft sich dabei auf ein Verbraucherschutzgesetz sowie auf das allgemeine Strafrecht. Ursprünglich verlangte er sogar 67 Mill. Dollar (49,5 Mill. Euro), reduzierte dies aber in einer geänderten Klageschrift, die am 30. Mai bei einem Gericht in Washington eingegangen ist. Pearson macht geltend, dass die Reinigung im Schaufenster eine „garantierte Zufriedenheit“ und „Reinigung noch am gleichen Tag“ versprochen hat. Die Besitzer der Reinigung haben diese Schilder inzwischen vorsichtshalber entfernt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%