Jackson drohen bis zu 29 Jahre Gefängnis
Prozess gegen Jackson soll im September beginnen

Richter Rodney Melville hat bei einer Anhörung im kalifornischen Santa Maria den 13. September als Auftakt im Prozess gegen den Popstar festgesetzt, berichtete US-Sender CNN am Freitag.

HB SANTA MARIA. Melville räumte ein, dass der Termin sich verschieben könnte. Der Sänger war bei der Gerichtsanhörung nicht anwesend. Die Anklage wirft dem 45-jährigen Popsänger in zehn Punkten Kindesmissbrauch, versuchte Erpressung und Entführung vor. Jackson bekannte sich bei der Verlesung der neuen Anklage Anfang Mai „nicht schuldig“.

Nach Meinung von Rechtsexperten drohen dem einstigen Superstar bis zu 29 Jahre Gefängnis. Jackson soll einen 13-jährigen krebskranken Jungen im Februar und März 2003 sexuell missbraucht und mit Alkohol gefügig gemacht haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%