Jahresrückblick
Chronik: August 2008

Im August bekommen alle Bürger eine einheitliche Steuernummer, rücken russische Soldaten nach einem Angriff georgischer Truppen auf Südossetien in die abtrünnige Provinz ein, beeindrucken die Olympischen Spiele in Peking die Welt, kündigt die Commerzbank an, die Dresdner Bank übernehmen zu wollen und ernennen die Demokraten Barack Obama wird zum US-Präsidentschaftskandidaten.

1. August: Die Finanzbehörden beginnen mit der Einführung der neuen einheitlichen Steuernummer für alle Bürger. Die Steuer-Identifikationsnummer (Steuer-ID) gilt ein Leben lang.

1. August: Der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, Frank Bsirske, gerät wegen eines kostenlosen Urlaubsflugs als Aufsichtsrat in die Kritik. Bsirske räumt den Fehler ein und will das Ticket nachträglich bezahlen.

1. August: Der Tarifstreit zwischen der Gewerkschaft ver.di und der Lufthansa wird nach fünf Tagen Streik beigelegt. Die Gehälter von 50 000 Mitarbeitern werden stufenweise um 7,4 Prozent angehoben.

2. August: Das bis dahin schwerste Unglück am „Schicksalberg“ K2 im Himalaja kostet elf Alpinisten das Leben. Unter ihnen sind vier Europäer.

3. August: Bei einer Massenpanik in einem Hindu-Tempel in Indien sterben mindestens 145 Pilger. Auslöser ist ein Gerücht über einen Erdrutsch.

6. August: Der Deutsche Tennis Bund (DTB) unterliegt im Prozess gegen die Spielerorganisation ATP um die Zukunft des Traditionsturniers am Hamburger Rothenbaum. Dortige Veranstaltungen verlieren ihren Masters-Status.

6. August: Der Franzose Franck Ribéry (Bayern München) wird von den deutschen Sportjournalisten und dem Fachmagazin „kicker“ zum Fußballer der Saison 2007/08 gewählt.

6. August: Eine Patrouille der Bundeswehr gerät in der Nähe der nordafghanischen Stadt Kundus in eine Sprengfalle. Ein 29 Jahre alter Soldat stirbt, drei weitere werden verletzt.

7. August: Georgische Truppen rücken in die abtrünnige Region Südossetien ein. Russische Truppen marschieren daraufhin in Georgien ein. Der Konflikt um das von Russland unterstützte Gebiet erreicht kriegsähnliche Ausmaße. Am 12. August einigen sich Russland und Georgien auf eine Waffenruhe. Mitte August unterzeichnen die Präsidenten beider Länder einen europäischen Friedensplan.

8. August: Torhüter Jens Lehmann beendet seine Karriere in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Lehmann steht beim VfB Stuttgart unter Vertrag.

8. August: In Peking werden die XXIX. Olympischen Spiele (8.-24. August) eröffnet. An dem 16-tägigen Spektakel nehmen mehr als 11 000 Sportler aus 204 Ländern teil.

11. August: Für den ersten Doping-Fall der Olympischen Spiele in Peking sorgt die spanische Radfahrerin Maria Isabel Moreno. Zu dem Dutzend ausgeschlossener Athleten zählt auch der deutsche Reiter Christian Ahlmann.

12. August: Der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein wurde nach eigenen Angaben eine CD mit teils sensiblen Daten von 17 000 Bundesbürgern zugespielt.

15. August: Die Berlinerin Britta Steffen holt über 100 Meter Freistil das erste Olympia-Gold für den Deutschen Schwimm-Verband seit 1992. Zwei Tage später gewinnt sie Gold über 50 Meter.

17. August: Mit seinem achten Gold in Peking löst US-Schwimmer Michael Phelps seinen Landsmann Mark Spitz als olympischen Rekordhalter ab. Spitz waren 1972 in München sieben Olympiasiege gelungen.

18. August: Der umstrittene pakistanische Präsident Pervez Musharraf tritt nach neun Jahren im Amt zurück. Mit seinem Rückzug kommt der 65- Jährige einem Verfahren zur Amtsenthebung zuvor.

19. August: Das Aachener Landgericht verurteilt einen Mann wegen der Ermordung von fünf Anhalterinnen 18 Jahre nach der letzten Tat 1990 zu lebenslanger Haft.

19. August: Bei einem Anschlag auf eine Polizeischule in Algerien werden in Issers 60 Kilometer östlich der Hauptstadt Algier mindestens 43 Menschen getötet.

19. August: Bei einem Angriff auf einen Militärkonvoi werden in der Nacht zum 19. August bei Kabul zehn französische Soldaten der Internationalen Schutztruppe ISAF getötet.

20. August: Bei einem Flugzeugunglück auf dem Madrider Flughafen kommen 154 Menschen ums Leben, darunter vier Deutsche. Die Maschine der Spanair vom Typ MD-82 zerschellt unmittelbar nach dem Start.

21. August: Im Nordwesten Pakistans richten Selbstmordattentäter bei einem verheerenden Doppelanschlag in der Stadt Wah ein Blutbad mit mindestens 78 Toten an.

21. August: Der US-Finanzinvestor Lone Star übernimmt die Mittelstandsbank IKB. Die staatliche KfW Bankengruppe teilt mit, Lone Star kaufe das Aktienpaket in Höhe von 90,8 Prozent.

22. August: Die USA und der Irak einigen sich auf einen Abzug der US-Truppen bis Ende 2011. Das irakische Parlament stimmt dem Abkommen am 27. November zu.

22. August: Die Polizei sprengt ein weltweites Netz von Kinderpornografie-Nutzern. Allein in Deutschland wird gegen 987 Verdächtige ermittelt, weltweit sind 98 Länder betroffen.

24. August: In den französischen Alpen kommen nach einem Lawinenabgang acht ausländische Bergsteiger, darunter vier Deutsche, ums Leben.

24. August: Die XXIX. Olympischen Spiele in Peking enden nach 17 Tagen. Deutschland belegt mit 16 Gold-, 10 Silber- und 15 Bronzemedaillen den 5. Platz unter 204 Nationen. Die Athleten werden mit einer glanzvollen Schlussfeier verabschiedet.

25. August: Israel lässt 198 palästinensische Häftlinge frei und ins Westjordanland ausreisen. Die Aktion gilt als Geste des guten Willens.

26. August: Der Hurrikan „Gustav“ richtet zunächst in der Karibik, dann aber auch in den USA schwere Schäden an. Die meisten der mehr als 130 Todesopfer gibt es in Haiti. Die US-Stadt New Orleans übersteht den Sturm glimpflich.

26. August: Russlands Präsident Dmitri Medwedew erkennt die Unabhängigkeit der von Georgien abtrünnigen Gebiete Südossetien und Abchasien an. Die Anerkennung stößt international auf heftige Kritik.

27. August: Eine Patrouille der Bundeswehr gerät nahe der nordafghanischen Stadt Kundus in eine Sprengfalle. Ein 29-jähriger Soldat stirbt, drei weitere werden verletzt.

27. August: Barack Obama wird als erster schwarzer Kandidat einer großen Partei zur US-Präsidentenwahl antreten. Der Parteitag der Demokraten bestimmt ihn per Akklamation zum Kandidaten. Obamas Gegner am 4. November ist der Republikaner John McCain.

28. August: An einem Checkpoint in Nordafghanistan erschießen Bundeswehrsoldaten eine Frau und zwei Kinder. Zum Schutz der Bundeswehr vor Blutrache soll den Angehörigen Geld gezahlt worden sein.

28. August: Der Kölner Stadtrat genehmigt den Bau einer repräsentativen Moschee. Das Projekt mit einer knapp 37 Meter hohen Kuppel und zwei 55 Meter hohen Minaretten ist heftig umstritten.

28. August: Bei einer Flüchtlingstragödie im Mittelmeer vor Malta kommen vermutlich 70 Menschen aus Afrika ums Leben. Nur acht Flüchtlinge werden gerettet.

29. August: Die Nordost- und Nordwestpassage in der Arktis sind erstmals beide zugleich eisfrei und für Schiffe befahrbar, berichtet das Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven.

31. August: Die Commerzbank wird die Dresdner Bank übernehmen. Ende November wird bekannt, dass die Commerzbank wegen der anhaltenden Unsicherheit an den Finanzmärkten die Übernahme um ein halbes Jahr auf Anfang 2009 vorzieht. Mit gut 5,1 Milliarden Euro kostet der Deal nur gut die Hälfte der zunächst kalkulierten rund 9,8 Milliarden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%