Jahresrückblick
Chronik: Juni 2008

Im Juni beschließt der Bundestag das erste Klimapaket, einbürgerungswillige Ausländer müssen einen Integretationstest bestehen, um Deutsche zu werden, die Iren lehnen den EU-Reformvertrag ab, Spanien gewinnt das EM-Finale gegen Deutschland und wird Europameister.

2. Juni: Der Weltsicherheitsrat ermächtigt die UN-Mitgliedsstaaten, auch in somalischen Hoheitsgewässern gegen Piraten vorzugehen. Mitte November sind noch 17 Schiffe in der Gewalt der Seeräuber. Das größte ist der Öltanker „Sirius Star“.

3. Juni: Der Welternährungsgipfel in Rom steht im Zeichen des Hungers, unter dem weltweit etwa 900 Millionen Menschen leiden. Verschärft wird das Problem durch einen globalen Anstieg der Lebensmittelpreise.

4. Juni: Als erster Maler und Bildhauer erhält der Künstler Anselm Kiefer 2008 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Der mit 25 000 Euro dotierte Kulturpreis wird am 19. Oktober in der Frankfurter Paulskirche verliehen.

5. Juni: An türkischen Universitäten ist das Kopftuch wieder verboten. Das Verfassungsgericht in Ankara kippt damit eine Entscheidung des Parlaments vom Februar.

5. Juni: Das Internationale Olympische Komitee (IOC) verschärft seine Anti-Doping-Politik. Mindestens sechs Monate gesperrte Dopingsünder dürfen bei den jeweils kommenden Olympischen Spielen nicht mehr starten.

5. Juni: Der russische Präsident Dmitri Medwedew besucht auf seiner ersten Europareise Deutschland. Zu den Gesprächsthemen gehören der geplante Partnerschaftsvertrag EU-Russland und Energiefragen.

6. Juni: Nach langem Streit beschließt der Bundestag das erste Klima- und Energiepaket der Bundesregierung. Bis 2020 soll der Anteil von Öko-Strom am Energieverbrauch bis 2020 auf 25 bis 30 Prozent verdoppelt werden.

6. Juni: Europas Energiekonzerne dürfen die Kontrolle über ihre Leitungsnetze behalten. Dabei müssen sie aber eine Reihe von Auflagen erfüllen, entscheiden die EU-Energieminister in Luxemburg.

7. Juni: In Basel wird die 13. Fußball-Europameisterschaft offiziell eröffnet. Gastgeber sind die Schweiz und Österreich.

10. Juni: Ausländer, die Deutsche werden wollen, müssen vom 1. September 2008 an einen bundeseinheitlichen Einbürgerungstest bestehen.

11. Juni: Das US-Weltraumteleskop „GLAST“ wird vom US-Weltraumbahnhof Cape Canaveral (Florida) ins All geschossen. Das Hightech-„Fernrohr“ soll verborgene „kosmische Katastrophen“ erforschen.

Seite 1:

Chronik: Juni 2008

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%