Aus aller Welt
James Last geht in Bayreuth an den Start

Der Bandleader und Komponist James Last plant zum 75. Geburtstag im kommenden Jahr (17. April) eine ausgedehnte Tournee durch mehrere europäische Länder.

HB DRESDEN. Den Auftakt macht der „Gentlemen of Music“ am 23. April in Plymouth (England), teilte Tourneeveranstalter Semmel Concerts am Dienstag in Dresden mit. Vom 26. Oktober 2004 an ist der Musiker mit seinem Orchester in Deutschland unterwegs. Erste Station ist Bayreuth, das Finale soll am 5. Dezember in Hamburg stattfinden. Der Vorverkauf beginnt am 7. November.

Der gebürtige Bremer James „Hansi“ Last gilt als Erfinder des „Party-Sound“. Seinen Durchbruch schaffte er 1965 mit der Langspielplatte „Non Stop Dancing“. Mittlerweile kann er neben zahlreichen Preisen und Ehrungen auf 17 Platin- und 206 Goldene Schallplatten verweisen. Nach Aussagen seines Managements wird James- Last-Musik in 150 Ländern gehört. Nach dem Motto „Musik ist die beste Medizin“ will der Künstler nach eigenem Bekunden „bis zum letzten Zapfenstreich“ weitermachen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%