Joanne K. Rowling
Fans überschütten Harry-Potter-Autorin mit Papier

Die britische Autorin Joanne K. Rowling hat erfahren, dass sie selbst beiläufige Bemerkungen in der Öffentlichkeit genau abwägen muss: Nachdem sie nebenbei erzählt hatte, dass ihr das Papier zu Schreiben ausginge, tüteten Fans massenweise Briefe mit Schreibpapier ein.

HB EDINBURGH. Die Schriftstellerin, die ihre Texte handschriftlich verfasst, schrieb auf ihrer Web-Site, nach ihrer Klage, „dass mir beim Arbeiten in der Stadt das Papier ausging und ich Probleme hätte, etwas zu finden, worauf ich schreiben konnte“, sei sie mit Papier überschüttet worden.

Manche Fans hätten ihr einzelne Blätter geschickt, „andere ganze Blöcke, und ein geschäftstüchtiger Papierhändler hat mir einen ganzen Stapel Notizbücher mit der fett geprägten Aufschrift J K ROWLING zukommen lassen“. Außerdem habe sie genaue Beschreibungen erhalten, wo sie in Edinburgh Papier kaufen könne, „einige haben sogar Stadtpläne beigelegt“. Damit habe sie jetzt „genug Papier, um mehrere siebte Bücher zu schreiben“. Rowling arbeitet derzeit am siebten Band über den Zauberlehrling Harry Potter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%