Kalifornien
Al Gores Sohn bedröhnt im Öko-Auto gestoppt

Die Katze lässt das Mausen nicht: Der Sohn des früheren US-Präsidentschaftskandidaten Al Gore, Al Gore III, ist schon wieder beim Rasen unter Drogeneinfluss ertappt worden. Gewürzt wird die Geschichte von der neuerlichen Sünde des 24-Jährigen von dem Autotyp, den er dabei fuhr.

HB ANGELES. Nach Angaben der kalifornischen Polizei wurde Al Gore III angehalten, nachdem er auf dem San Diego Freeway mit einem Hybridfahrzeug vom Typ Toyota Prius mehr als 100 Meilen pro Stunde (160 km/h) schnell gefahren war. Auf US-Schnellstraßen darf in der Regel nicht schneller als 75 Meilen pro Stunde gefahren werden. Der Prius hat einen Benzin- und einen Elektromotor und ist im Stadtverkehr sparsamer als konventionelle Autos. Al Gore senior ist ein engagierter Verfechter des Klimaschutzes.

Polizeisprecher Jim Amormino erklärte, nachdem die Beamten Haschgeruch im Auto feststellten, hätten sie den Wagen durchsucht und neben einer geringen Menge Marihuana mehrere verschreibungspflichtige Medikamente gefunden, darunter die Beruhigungsmittel Xanax und Valium. „Er hat für keines von diesen Arzneimitteln ein Rezept“, sagte Amormino CNN. Gore junior wurde unter dem Vorwurf in Haft genommen, unter Drogeneinfluss Auto gefahren sein. Er ist das jüngste Kind und der einzige Sohn des früheren US-Präsidentschaftskandidaten. Der junge Mann war schon früher wegen Drogenbesitzes und zu schnellem Fahren mit dem Gesetz in Konflikt geraten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%